Black As Chalk

WEITERLESEN

Black As Chalk

Black As Chalk (Indie / Göttingen) „Ouro“ Tour 2018 „Indie-Rock machen viele – aber nur wenige machen es so gut“ schreibt das Visions Magazin über die Göttinger. Man muss sie lieben, darf sie hassen. Ignorieren unmöglich. Am 14.09.18 erscheint ein das neue Album der Band via Magic Mile Music. Im Herbst tourt das Trio durch Europa. Einlass: 20:00 Beginn: 21:00 Support: Imperial Tunfisch (Psychedelic Indie/ Belgien) Tickets: www.spider-promotion.de/tickets & www.eventim.de Präsentiert von noisiv.de & handwritten-mag.de. Black As Chalk: „Ouro“...

On Our Own „Reanimation“ EP Releaseparty +Lysios + Maelfoy

WEITERLESEN

On Our Own „Reanimation“ EP Releaseparty +Lysios + Maelfoy

Die Bremer Metal Band On Our Own wollen mit euch ihre Reunion und das Release ihrer EP „Reanimation“ feiern. Mit dabei sind Lysios und Maelføy. www.facebook.com/onourownmusic www.facebook.com/lysiosmetal www.facebook.com/MaelfoyBAND

TOYTOY

WEITERLESEN

TOYTOY

Do 6.12.2018 NU JAZZ aus der Spielzeugtruhe. Wenn aus Spiel Ernst wird und umgekehrt, dann ist das TOYTOY. Das Hamburger Musikerkollektiv TOYTOY schöpft aus den Spielzeugtruhen der gemeinsamen Erfahrung seiner Mitglieder auf den Bühnen der Welt. TOYTOY’s Kader hat die Finger in vielen Honigtöpfen der internationalen Musiklandschaft. Weltweite Touren und Produktionen mit Größen wie Nils Landgren, Maria Joao, Chet Faker, Das Bo, Flo Mega, JRBB, Matthias Schriefl, Fiva, Urban Academy, Wootton’s Toystory, um nur wenige zu nennen, zeigen den...

Drunk Motorcycle Boy + Mercury Redstone

WEITERLESEN

Drunk Motorcycle Boy + Mercury Redstone

Vier Typen, die schon in der Pubertät ihre Midlife Crisis hatten, deshalb im fortgeschrittenen Alter ständig zwischen Unterzuckerung und Übersteuerung schwanken und sich offenbar noch gut an die Zeiten erinnern, in denen man im Genre Punkrock seine Band oder Platte gerne mal nach Naschzeug benannte. Drunk Motorcycle Boy nennen ihre Musik trotzdem lieber „Jabbarock“ und überführen sie mit einem smarten Update in die Jetztzeit. Geile Gitarrenriffs, charismatischer Gesang, Coming-Off-Middle-Age-Texte und Ohrwurmreigen. Einfach fett. Drunk Motorcycle Boy – Try [2016...

„Into The Abyss“ – Nuking Moose + Mental Arrest + NOT MY ART

WEITERLESEN

„Into The Abyss“ – Nuking Moose + Mental Arrest + NOT MY ART

Samstag, 15.12. – 20:00 Uhr Nuking Moose feiern mit Mental Arrest und NOT MY ART das Release ihrer Platte „Into The Abyss“. Kommt vorbei und stoßt auf die Platte, den Metal, und das Leben an sich an! Nuking Moose // Melodic Death Metal aus Bremen NOT MY ART // Hardcore aus Nordenham Mental Arrest // Thrash Metal au Bremen Doors: 19 Uhr Beginn: 20 Uhr Spendenempfehlung 5-8€ FACEBOOK EVENT

NEWS

Über uns

Der Verein Musikszene Bremen e.V. ist ein Zusammenschluss aus Musikern aus den Bereichen Pop, Rock, Elektro, Punk, Metal, Hip-Hop und viele andere. Wir bieten ein Forum zum kreativen Austausch und können Bands bei ihrer Suche nach Proberäumen in Bremen helfen. Weiterhin fördern wir Bands durch Veranstaltungen, Workshops und einen ständigen Ansprechpartner. Wir wollen verdeutlichen wie wichtig Subkultur in Bremen ist.

Übersee-
festival


Treffpunkt für die Bremer Szene
– Angefangen als Sommerfest der Musikszene Bremen hat sich das Überseefestival als fester Bestandteil der Open Airs in Bremen etabliert. In gemütlicher Atmosphäre wird ohne Eintritt auf zwei Open Air Bühnen und in der Zollkantine das Beste aus Bremen und umzu angeboten.
100% Bremen – Der Schwerpunkt lag schon immer auf regionaler Musik, 2017 präsentierte der Verein erstmals ein zu 100% Bremisches Lineup. Auch beim gastronomischen Angebot, setzten wir auf regionale Partner*innen.

Das nächste Überseefestival findet am 30. + 31.08.2019 statt

Wir brauchen deine Hilfe!
Wer uns unterstützen oder sponsern möchte, kann sich per Mail an info@musikszene-bremen.de wenden, oder auch gerne direkt etwas spenden:

Aktuelle News siehe auch:
www.facebook.com/ueberseefestival
www.ueberseefestival-bremen.de




Bremer Bands können sich bis zum 31. März 2019 bewerben 
Das Line-Up 2018 siehe HIER