„OPEN STAGE“ – Bremens offene Bühne nun in der Zollkantine

Die beliebte Veranstaltungsreihe wird unter dem Dach des Musikszene Bremen e.V. in der “Zollkantine” fortgeführt.

Im Oktober 2015 stellten Musikszene Bremen e.V., Organisator Frank Friedrich und Moderator Harold McMillan die Veranstaltung in der neuen Location mit einem Sektempfang vor. Seit dem 18.November heißt es nun wieder jeden dritten Mittwoch des Monats um 20:00 Uhr “OPEN STAGE-Bremens offene Bühne”

“ZOLLKANTINE”, Hansator 1, BSAG Haltestelle Linie 3, Hansator

 

Anreise per Auto: Autofahrer müssen wegen der großen Baustelle hinter der Zollkantine in die erste Straße hinter der Baustelle reinfahren, dann bei der ersten Möglichkeit rechts rein und geradeaus.

 

https://myspace.com/open_stage_bremen

https://www.facebook.com/OPEN.STAGE.BREMEN

https://www.facebook.com/musikszenebremen

 

Das Konzept:

Zwischen Kleinkunst und Größenwahn: Ob Gesang, Tanz, Lesung, Musik jeder Tonart, Comedy, Slam Poetry oder exaltierter Exhibitionismus: Erlaubt ist, was gefällt. Neben Programmvorstellungen ambitionierter Laien und gefeierten Aufsteigern nutzen auch professionelle Künstler diese 2003 gegründete Plattform, um ihr Programm auszuprobieren oder Promotion für eine bevorstehende Veranstaltung zu betreiben.

Ein großzügiges Zeitfenster von bis zu 20 Minuten bietet ausreichend Zeit sich dem Publikum zu präsentieren; dem Publikum wird ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm geboten.

Die Non-Profit Veranstaltung wird zum freien Eintritt geboten, die Künstler treten ohne Gage auf. Die mediale Verbreitung (Webseite, Fotos, Videomitschnitt) ist neben der Auftrittserfahrung und dem Austausch mit anderen Kollegen ein weiterer Anreiz, bei einer „OPEN STAGE“ mitzuwirken. Sogar ein Coaching kann vermittelt werden.

Moderiert wird die Veranstaltung im Wechsel vom Entertainer Tom Bola und Nachwuchstalent Harold McMillan.

Veranstaltungstechnik ist vorhanden, Instrumente müssen mitgebracht werden.

Interessierte Künstler melden sich zur Anmeldung spätestens zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn bei Frank Friedrich, 0179-1781003, frankwfriedrich@hotmail.com

 

Share this Post: Facebook Twitter Pinterest Google Plus StumbleUpon Reddit RSS Email

Comments are closed.